Aktuelles

Chor- und Instrumentalkonzert in der Marienkirche Höxter

mit dem Kammerchor Rheinland „Cantare et Sonare“

Samstag, 6. Juli 2024, 19:30 Uhr

Die evangelische Weser-Nethe-Kirchengemeinde Höxter lädt ein zu einem Chor-und Instrumentalkonzert am Samstag, 6. Juli 2024, um 19:30 Uhr.

Der Kammerchor Rheinland „Cantare et Sonare“, der bereits im Juni des vergangenen Jahres ein faszinierendes Programm in der Marienkirche Höxter präsentieren konnte, wird diesmal Chorwerke u.a. von Claudio Monteverdi, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Thomás Luis de Vittora, Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Gabriel Fauré während des Konzertes vorstellen. Außerdem werden neben den Chorwerken der genannten Komponisten, die seit Jahrhunderten die europäische Kompositonsgeschichte und Musikkultur geprägt haben, lyrische Texte sowie Instrumentalmusik (Wolfgang Amadeus Mozarts „Adagio h-Moll“ (KV 540) in einer Transkription für Orgel und zwei Improvisationen für Saxophon und Orgel) dargeboten.

Die Konzertbesucher*innen dürfen sich auf einen erlebnisreichen Konzertabend mit vielfältiger und faszinierender Chormusik der Renaissance bis zur Moderne freuen.

Die Mitwirkenden des Konzertes sind:

Anne Wefelnberg, Sopran
Monika Seiler, Flauto dolce

Isabel von Jakubowski, Orgel/ Solo
Bruno Metzdorf, Orgel continuo

Improvisations-Duo: Dave Tchorz (Saxophon) / Willem Winschuh (Orgel)

Heike Molitor: Lyrische Texte und Rezitation

Kammerchor Rheinland „Cantare et Sonare“

Künstlerische Leitung: Willem Winschuh

Zu diesem Konzert wird kein Kostenbeitrag erhoben.
Zur Deckung der Kosten wird um eine Spende (Türkollekte) gebeten.